Aikumed

Naturidente
Hormontherapie
anfordern

Aderlass

Er ist einer der ältesten medizinischen Eingriffe, die auch heute immer noch angewendet werden. In der klassischen Medizin gibt es zwar nur wenige Indikationen, in denen man sich auf den Aderlass besinnt, in der Komplementärmedizin und bei deren Anhängern ist der Aderlass aber auch heute ein beliebtes Mittel der Gesundheitsvorsorge und auch der Therapie zum Beispiel bei: Bluthochdruck, Hypercholesterinämie, Gelenkschmerzen, Entzündungsneigung, zur Entschlackung, bei Hormonstörungen, Schlafproblemen und sogar bei Depressionsneigung. Besonders Frauen im Wechsel haben einen großen Vorteil von Aderlässen.

Nach Hildegard von Bingen wird der Aderlass in der Woche nach dem Vollmond in der Früh beim nüchternen Menschen vorgenommen. Je nach Beschwerdebild wird der Aderlass 2 bis maximal 4 mal pro Jahr durchgeführt.

Jetzt Termin für Aderlass anfragen oder Jetzt Informationsgespräch anfragen